The first step is the most important

Your school-leaving certificate is already in sight? Are you looking for a successful start to your career and interesting prospects for the future? At Härter you will get to know the practice and find your entry into a promising career. Our qualified and motivated instructors promote your individual skills and support you with the latest technical equipment. At the end of your training you will have both feet firmly on the ground in your professional life and can start right away at Härter. By the way: Learning does not stop after training at Härter. After the takeover, you will tackle new tasks successfully step by step. Our employee development program provides you with professional support.

Learning and get to know us: Highlights at Härter

During the training at Härter there are always highlights that we experience together and through which we grow even more together. The first is the trainee seminar, which we organise every year for all new trainees: The trainees get to know each other through a mixture of seminars, excursions and joint activities and form an interdisciplinary team. In addition to excursions, company visits and workshops, Härter also offers road safety training every year: all trainees with a driving licence learn here how to react correctly in road traffic and to master dangerous situations.

For concentrated practical power: learning islands

Work independently and autonomously in a team: To this end, we have set up certain areas in the company as learning islands. Our trainees have the opportunity to learn and work directly at the production process. The entire value chain for a product is taken over by the trainees and the work order is handled independently. This type of training is therefore called “process-oriented and workintegrative training”. Each trainee goes through several learning islands and thus gets to know different areas in detail. And that pays off: the trainees learn to form their own judgments, find new solutions and improve work processes. In addition, planning, decision-making and social skills are strengthened.

Find the right apprenticeship and apply immediately

You should take a lot of time to choose your profession. Become aware of your strengths and weaknesses and ask yourself which activities you really enjoy! To give you an initial orientation, we have summarised our training occupations for you here: Find out which one suits you and apply by post or e-mail at:

Härter Stanztechnik GmbH & Co. KGaA
Ausbildung
Gutenbergstraße 8
75203 Königsbach-Stein

E-Mail: ausbildung@haerter.com
Tel.: +49 7232 / 3046-0

Apply now for your apprenticeship

Feinwerkmechaniker/-in (Schwerpunkt Werkzeugbau) (für das Ausbildungsjahr 2018 bereits vergeben)

Erlernen Sie bei Härter die Kunst, präzise, effizient und kreativ zu produzieren. Als Feinwerkmechaniker/in mit dem Schwerpunkt Werkzeugbau stellen Sie die Spezialwerkzeuge für die Ausstattung von Produktionsanlagen in der industriellen Serienfertigung her. Durch die hoch präzise angefertigten Werkzeuge lassen sich verschiedene Metalle stanzen, verformen, biegen oder schneiden. In Ihrer Ausbildung als Feinwerkmechaniker/in lernen Sie, wie diese Bearbeitungswerkzeuge hergestellt werden und wie dabei mit Hilfe von softwaregesteuerten Maschinen passgenaue Maßarbeit geleistet wird. Sie montieren, demontieren und prüfen Werkzeuge und fertigen Modelle und Muster an. Zusätzlich zählen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten zu Ihren Aufgaben.

Voraussetzungen:

Mindestens Hauptschulabschluss
Spaß am Umgang mit Technik
Handwerkliches Geschick und Spaß an Präzision
Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
Gute Noten in Mathematik

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Heinrich-Wieland-Schule in Pforzheim

Schneidwerkzeugmechaniker/-in

Als Schneidwerkzeugmechaniker/-in haben Sie die Aufgabe, Metall in die richtig schnittige Form zu bringen und die maßgenaue Produktion nach vorgegebenen technischen Zeichnungen umzusetzen. Dazu benutzen Sie nicht nur konventionelle Schleif-, Fräs- und Bohrmaschinen, sondern bringen auch Ihre Kenntnisse in der Programmierung von computergesteuerten Schleifmaschinen ein. Um hochwertige und präzise Qualität zu liefern, gehen Sie mit geschärftem Blick für das Detail an Ihre Aufgaben heran und führen Sie überwiegend eigenständig aus.

Voraussetzungen:

Mindestens mittlere Reife
Spaß am Umfang mit Technik
Handwerkliches Geschick und Spaß an Präzision
Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
Gute Noten in Mathematik

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Berufsschule: 1. Jahr Heinrich-Wieland-Schule Pforzheim / 2. – 4. Jahr Blockunterricht Jakob-Preh-Schule Bad Neustadt an der Saale

Fachkraft für Metalltechnik (Fachrichtung Zerspanung: Schleifen)

Wenn Sie praktisch begabt sind und Spaß daran haben, mit verschiedenen Materialien zu arbeiten, dann könnte eine Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik perfekt zu Ihnen passen: Sie fertigen Werkstücke aus verschiedenen Werkstoffen mit sogenannten spanabhebenden Fertigungsverfahren. Sie beschaffen und prüfen nach auftragsbezogenen Unterlagen. Ebenso sind Sie verantwortlich für die Auswahl von Werkzeugmaschinen, Werkzeugen, Hilfs- und Betriebsmitteln, das Festlegen und Einstellen von Fertigungsparametern, das Erstellen und Optimieren von CNC-Programmen mit Standardwegbefehlen und das Vorbereiten, Montieren und Ausrichten von Werkstück- und Werkzeugspannmitteln. Des Weiteren arbeiten Sie mit an der Überprüfung und Optimierung von Fertigungsschritten. Sie ermitteln, beheben und dokumentieren Fehler in Fertigungsabläufen und beheben maschinenbedingte Störungen. Qualitätssichernde Maßnahmen runden Ihre Tätigkeit ab.

Voraussetzungen:

Mindestens Hauptschulabschluss
Spaß an Technik
Handwerkliches Geschick und Spaß an Präzision
Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
Gute Noten im Mathematik

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Berufsschule: Gewerbliche Schule in Bretten

Zerspanungsmechaniker/in (Schwerpunkt: CNC-Frästechnik)

Komplexe Technik ist genau Ihr Ding und dazu haben Sie handwerkliches Geschick und Spaß an Präzision? Dann könnte eine Ausbildung als Zerspanungsmechaniker/in optimal zu Ihnen passen. Zerspanungsmechaniker/innen sind Fachleute, die form- und maßgenaue Werkstücke an CNC gesteuerten Werkzeugmaschinen herstellen. Zu den Aufgaben gehören das Planen von Fertigungsprozessen, das Erstellen und Optimieren von Programmen, die Organisation von Arbeitsabläufen unter Beachtung terminlicher und wirtschaflticher Vorgaben, das Überwachen des Fertigungsprozesses sowie das Warten und Inspizieren der Fertigungssysteme. Dabei werden Qualitätsmaßnahmen angewendet, dokumentiert und bewertet. Ihr Einsatzbereich ist an numerisch gesteuerten Fräsmaschinensystemen, an denen Einzel- und Serienteile gefertigt werden.

Voraussetzungen:

Mindestens Hauptschulabschluss
Spaß an Technik
Handwerkliches Geschick und Spaß an Präzision
Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
Gute Noten im Mathematik

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Berufliche Schulen in Bretten

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Maschinen- und Anlagenführer/-innen sind Fachleute, die an modernsten Fertigungsanlagen in der industriellen Serienfertigung arbeiten. Zu Ihren Aufgaben zählen: Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Steuern des Materialflusses, Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie das Bedienen der Steuerungs- und Regelungseinheiten an Maschinen und Anlagen. Nicht zuletzt sind Sie für die Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen zur Verbesserung von Arbeitsvorgängen verantwortlich.

Voraussetzung:

Mindestens Hauptschulabschluss
Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Technisches Interesse

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Berufsschule: Berufliche Schulen Bretten

Fachlagerist/Fachkraft für Lagerlogistik

Werden Sie Teil des Härter Logistikkonzepts und beliefern Sie Kunden weltweit: Mit Abteilungen wie dem Wareneingang, dem Kleinteilelager, dem Paletten-Hochregallager, der Packerei, dem Bodenlager und dem Versand haben Sie’s in der Hand. Dazu schlagen Sie Material um, lagern dieses fachgerecht und wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. Während der Ausbildung lernen Sie das Erfassen und Kontrollieren von ein- und  ausgehender Ware, das Zusammenstellen von Ladungen sowie das Verpacken von Einzelteilen. Des Weiteren werden Sie auch in die administrativen Aufgaben des Wareneingangs und des Versands eingebunden. Und besonders wichtig: Neben theoretischem Wissen sind auch Ihre sozialen Kompetenzen, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit gefragt.

Voraussetzungen:

Mindestens Hauptschulabschluss
Kenntnisse in Englisch
Gutes Zahlenverständnis
Technisches Interesse

Ausbildungsdauer: 2 bzw. 3 Jahre
Berufsschule: Georg-Kerschensteiner-Schule in Mühlacker

Fachinformatiker/-in (Fachrichtung Applikationsentwicklung) (nicht im Ausbildungsjahr 2018)

Vorm Computer fühlen Sie sich so richtig wohl. Sie sind ein analytischer Kopf und dabei auch gerne kreativ? Dann sollten Sie unbedingt unser Ausbildungsangebot im IT-Bereich kennen lernen: Ihre Ausbildung als Applikationsentwickler/in umfasst die Programmierung von Intranet- und Internetanwendungen sowie die Erweiterung der MS Pakete. Außerdem ist die Weiterentwicklung unseres ERP Systems Teil Ihrer Ausbildung. Neben der Entwicklung, dem Test und der Dokumentation von Software gehört auch die Schulung und die Betreuung der Anwender zu Ihren Aufgaben.

Voraussetzungen:

Fachhochschulreife
Gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik
Erfahrung im Umgang mit dem Computer
Genaues und sorgfältiges Arbeiten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: Heinrich-Wieland-Schule in Pforzheim

Fachinformatiker/-in (Fachrichtung Systemintegration)

Ihr Lieblingsplatz ist vor dem Computer. Sie sind gerne kreativ und haben gleichzeitig ein Faible für abstraktes, logisches Denken? Dann sollten Sie unbedingt unser Ausbildungsangebot zum/zur Fachinformatiker/in kennen lernen. Während Ihrer Ausbildung als Fachinformatiker/in lernen Sie alles über die Entwicklung, Verwaltung und Weiterentwicklung unseres Netzwerkes, unserer Telefonanlage und von unseren Servern. Daneben werden Sie fertige Software und Softwarekomponenten in bestehende Systeme integrieren und implementieren und sich mit dem Backup befassen. Ebenso gehören das User-Helpdesk und die Anwenderbetreuung mit zu Ihrer Ausbildung.

Voraussetzungen:

Fachhochschulreife
Gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik
Erfahrung im Umgang mit dem Computer
Genaues und sorgfältiges Arbeiten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: Heinrich-Wieland-Schule in Pforzheim

Industriekaufmann/frau

Ihr kaufmännisches/betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Abteilungen. Sie sind vom ersten Tag an ein Teammitglied und können eigenverantwortlich arbeiten. Da wir ein internationales Unternehmen sind, sollten Sie bereit sein, Ihre Englischkenntnisse auch im Alltag anzuwenden.

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie Einblicke in unterschiedliche Fachbereiche wie zum Beispiel: Arbeitsvorbereitung, Controlling, Einkauf, Finanzbuchhaltung, Logistik, Personal, Qualitätsmanagement, Supply Chain Management und Vertrieb. Sie sollten über gute schulische Abschlüsse sowie eine gute Portion Selbstbewusstsein verfügen. Interesse an Organisation, Kommunikation, Freude am Kontakt mit Kunden, ein kaufmännisches Grundverständnis, Motivation, Engagement und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

Voraussetzungen:

Mindestens mittlere Reife
Gute Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch
Organisationstalent
Kontaktfreude
Kundenorientierung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: Fritz-Erler-Schule in 75172 Pforzheim